Autor*innen            Moderator*innen/dt. Stimmen            Werkstattleiter*innen 


© Archiv Tibor Schneider

Tibor Schneider (Deutschland / Kroatien)

geboren 1978 in Kneževo, Kroatien. Lebt seit 1991 in Deutschland, aktuell in Ditzingen. Studium der Philosophie & der Neueren deutschen Literatur in Tübingen mit einer Magisterarbeit über Hegel. Seit 2010 ist er Mitherausgeber der Tübinger Zeitschrift für Literatur & Kunst ]trash[pool. Gedichtveröffentlichungen in Literaturzeitschriften. Nominiert für den Münchner Lyrikpreis 2011. Seine Gedichte wurden 2012 ins Englische übersetzt. Verschiedene Stipendien, u.a. ein Aufenthaltsstipendium in Durham (UK). 2014 war Schneider Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg.

 

Jüngste Publikation:
zimt fuer deutschland. Gedichte. Größenwahn Verlag. Frankfurt a.M. 2016

 

die such.e [speak: suchpunkte]

                                                         zivil-isolation // in
meiner welt sagen die tische schon ich zueinander (…)

Verse (Auschnitt) aus: zimt fuer deutschland

 


Doğan Akhanli
Marcel Beyer
Nico Bleutge
Bas Böttcher
Timo Brandt
Fabian Burstein
Arno Camenisch
Katharina J. Ferner
Sascha Garzetti
Sabine Gruber
Stephanie Höfler
Mererid Hopwood
Maarten Inghels
Markus Manfred Jung
Maren Kames
Dževad Karahasan
Andreas Kirchgäßner
Richard Kitta
Aurélia Lassaque
Anne Maar
Nils Mohl
Olaf Nägele
Wolfgang Niess
Christoph Peters
Marion Poschmann
Arne Rautenberg
Barbara Rieger
Barbara Rose
Ulrike Almut Sandig
Simone Scharbert
Thomas Schmid
Stefan Schmitzer
Tibor Schneider
Kathrin Schrocke
Klaus Schuker
Sabine Scho
Christop Simon
Michael Stavarič
Lea Streisand
Tina Stroheker
Chili Tomasson
Ilija Trojanwo
Tim Trzaskalik
Anja Utler
Mikael Vogel
Julia Willmann